Startseite
    Allgemein
    Movies
    Games Reviews
    Anime Reviews
    Musikvideos
    Musik
    Freunde
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    soul-of-darkness
    silverstorm-
    gardenofdarkness
    - mehr Freunde

   Knuddels
   Anime Bilder
   Schu´s Blog
   Anime Lexikon
   Ebay
   Minigolf

http://myblog.de/rei-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der erste eintrag

Hi Leutz ja habe mir nen blog gemacht und werde mich nun darum kümmern in aufzubauen hoffe ihr besucht mich recht häufig und lasst auch mal anregungen da was euch so interessiert also man liest sich

Euer Rei-Chan

12.11.06 21:20


Seit heute bin ich Blogger

Joa Leutz

bin also auch unter die Blogger geangen und wem hab ich das mal wieder alles zu verdanken (mandy angrins) ich will ja keinen Namen nennen XDDD.Naja freu mich wirklich wenn ihr mich besuchen kommt n paar Links sind ja auch schon drin

 Euer Rei-Chan

12.11.06 21:27


Alles über Filme

Hier werdet ihr alles über meine Lieblingsfilme lesen und über die Filme die ich mir im Kino angeschaut habe.Könnt mir aber auch gern meinungen zu euren Lieblingsfilmen oder so schreiben. naja mal schauen was drauß wird

 

Den ersten Film den ich nennen möchte ist

DER BLUTIGE PFAD GOTTES

In einem von Iren geprägten Stadtviertel South Bostons setzen sich die beiden irischstämmigen Brüder Connor und Murphy MacManus gegen einige Schläger der Russen-Mafia zur Wehr, die ausgerechnet am St. Patrick's Day den Lieblings-Pub der beiden ebenso trinkfesten wie tiefgläubigen Katholiken „schließen“ wollen. Zwei Russen bleiben dabei auf der Strecke und die Gebrüder MacManus sind plötzlich die Heiligen (engl. Saints) ihres Bezirks. Dadurch bestärkt, und zusätzlich noch durch eine nächtliche Vision animiert, fühlen sich die beiden nun dazu berufen, auch gleich gegen das gesamte organisierte Verbrechen der Stadt Boston zu Felde zu ziehen. Unter dem Motto „Thy Kingdom Come! Thy Will Be Done!“ (dt. „Dein Reich komme, Dein Wille geschehe!&ldquo werden immer mehr „böse Buben“ in die ewigen Jagdgründe befördert – später auch mit nicht wirklich erwünschter Hilfe des vertrottelten Ex-Mafiosos Rocco. Die örtliche Polizei tappt im Dunkeln, nur der homosexuelle FBI-Agent Paul Smecker durchschaut schon bald den Selbstjustiz-Kreuzzug der „Missionare des Todes“. Dabei kommen ihm die „Aufräumarbeiten“ der brachialen Iren scheinbar alles andere als ungelegen ...

 

Also meiner Meinung nach einer der GEILSTEN Filme überhaupt.Insidertip wirklich mal angucken lohnt sich

12.11.06 21:32


Meinungen über Games

Hier wird viel für PS2 drin sein da ich das hauptsächlich spiele , aber werden 100%ig auch Sachen für Pc drin stehen mit XBOX und Gamecube kann ich leider nicht dienen da ich das Zeugs net mag

 

Das erste Game

 

The Punisher (PS2)

Dieses Spiel ist ein qualitativ recht hochwertiger Third Person Shooter, in dem der Spieler die Rolle von Frank Castle, also dem Punisher, übernimmt. Das Spiel gilt als extrem umstritten und ist in mehreren Ländern verboten worden (und wurde in Polen etwa, wo es keine offizielle Altersbegrenzungen gibt, dennoch als Spiel ab 18 signiert), doch die Spieler, die Zugriff auf das Spiel hatten, nahmen es allgemein als relativ gelungenes Action-Spiel wahr. Das Spiel beginnt mit Castles Lieblingsbeschäftigung: Dem töten von Gangstern. Anfangs geht es nur darum einige von ihnen zu töten, wie es für Castle zur Routine geworden ist, doch es bahnt sich etwas großes an. Ein Krieg in der Unterwelt, in den Straßenbanden, die italienische und russische Mafia, die Yakuza und die Gangster des Kingpins involviert sind. Letzten Endes führt alles auf einen altbekannten Erzfeind des Punishers hinaus. Die Story stützt sich entfernt auf der bei Erscheinen aktuellen Comic-Serie „Welcome back Frank“ und so tauchen auch Charaktere wie Detective Soap, Molly, „der Russe“, Joan und Dave auf, somit sind auch einige Parallelen mit dem ebenfalls 2004 erschienenen Film erkennbar, der an der gleichen Comic-Reihe anlehnt. Erzählt wird die Geschichte größtenteils in Form von Franks Geständnissen in einem polizeilichen Gehör. Das Spiel ist technisch gesehen ein gewöhnlicher Third Person Shooter im Stil von Max Payne, doch wurde um gewisse kontroverse Features „verstärkt“. Die Quickkills etwa lassen sich in der Nähe jedes beliebigen Feindes ausführen und so wird dieser mit einer zufällig ausgewählten Nahkampfattacke im Stil von Filmen mit Steven Seagal getötet. Vor allem aber die Verhöre haben das Spiel sofort auf den Index geworfen. Es ist möglich Feinde zu greifen und anschließend mit der Umgebung zu verwenden, etwa ihnen auf dem Gesicht herum zu treten, mit einem Gabelstapler anzufahren, sie mit einer Nagelpistole zu bedrohen oder viele andere solche Aktionen auszuführen. Diese müssen „behutsam“ mit der Maus (bzw. dem Stick) kontrolliert werden, damit das Opfer nicht stirbt und man Informationen erhält. So ist dieses Spiel eines der wenigen, die sofort und ohne Verzögerung auf dem deutschen Index gelandet sind. Ein Hauptgrund dafür ist wohl auch, dass der „Held“ mit dem beschriebenen „brechen“ der Gegner seine Gesundheit auffüllt, das Spiel den Spieler also zu diesen Handlungen anspornt. Sogar in Amerika, wo man zum Thema Gewalt eine etwas lockerere Einstellung hat, musste das Spiel entschärft werden, so dass ein Farbfilter über die brutalsten Tötugsmethoden gelegt wurde. Recht schnell fanden sich aber Fans, die im Internet inoffizielle Patches anboten, die das Spiel wieder in den 'Urzustand' versetzten, zum Teil verstärkten sie die Gewalt sogar noch über das, von den Programmierern eingestellte, Maß. Zur Moral gibt es geteilte Meinungen. Zum einen ist es offensichtlich, dass das Spiel extrem gewalttätig und brutal ist und mit Gewalt zu locker umgeht, doch vor allem Fans der Comics betonen, dass alles von einer moralischen Basis gestützt wird und ideal mit der aus den Comics bekannten Ironie umgegangen wird.

HAMMER SPIEL LOHNT SICH AUF JEDENFALL

 

 

12.11.06 21:37


Animes und meine Meinung

Hier kann mal alles über Animes lesen die ich angeguckt habe, es gibt sicher leute die teilweise anderer Meinung sind wie ich aber ich gehe nur von meinem Geschmack aus

 

BLACK BLOOD BROTHERS

During a War called the Kowloon Shock in Hong Kong, an Old Blood, Jirou Mochizuki, aka the Silver Blade, fought and defeated most of the Kowloon Children. Ten years later, Jirou returns with his little brother, Kotarou, in hopes of reaching The Special Zone, a thriving city with an invisible barrier which prevents the entrance of anyone with the Kowloon Bloodline, unless granted permission. They soon realize that a plan to infiltrate The Special Zone is being hatched by the Kowloon Children survivors. As they travel to The Special Zone, Jirou encounters enemies from the past and even new threats that may endanger the safety of the Special Zone. The abduction of Kotarou, by one of the Kowloon Children, thrusts him even further into the battle.

Geiler Anime einfach nur hammer zum ablachen unbedingt angucken

12.11.06 21:42


ALLES über Musik

Hier kommen meine Lieblingsbands rein sowiegeheime Tipps über neue oder unbekannte Bands

 

 

LINKIN PARK

Zusammenkommen

Mike Shinoda und Brad Delson kannten sich schon aus der Highschool. Ein 1991 gemeinsam besuchtes Konzert der Thrash-Metal-Band Anthrax zusammen mit der Hip-Hop-Gruppe Public Enemy (gemeinsamer Crossover-Hit: Bring the Noise) sollte das Schlüsselerlebnis für die Gründung einer Band sein.

Shinoda und Delson holten sich infolge dessen Rob Bourdon als Schlagzeuger hinzu, später stieß Joseph Hahn – der mit Shinoda Kunst studierte – zur Band. David Farrell, ein Mitbewohner von Delson, komplettierte die Band vorläufig. Sänger der Band war zuerst Mark Wakefield, der allerdings nach dem Einspielen einer Demo die Band wieder verließ. Die Bandmitglieder suchten also nach einem wandlungsfähigen und stimmgewaltigen Nachfolger, den sie über Delsons Kontakt zu Jeff Blue in Chester Bennington fanden. Sie baten ihn, ihr Demo zu Besingen und Chester schloss sich 3 Tage lang in einem kleinen Studio ein um dies zu tun. Er spielte der Band das Demo über Telefon vor und wurde so Mitglied der Band. Bennington kündigte seine Arbeit und zog mit seiner Frau von Arizona nach Kalifornien um sich voll auf die Band konzentrieren zu können.

Der Stil von Linkin Park

Linkin Park setzen auf ihren Alben hauptsächlich verschiedene Elemente aus Metal und Rap ein und bringen diese in Kontrast zu Pop-ähnlichen Melodielinien. Die Band versucht diese unterschiedlichen Teile zu einer stimmigen Melange zu vermischen und möchte dabei keine einzelnen Aspekte in den Vordergrund stellen. Vielmehr ist es laut Interviews Linkin Parks erklärtes Ziel, Rapper an Metal heranzuführen und umgekehrt.

Auf dem 2002er Album Reanimation finden sich dann auch fast ausschließlich Remixes von Kompositionen des vorigen Albums Hybrid Theory, was für den Rock-Bereich sehr unüblich ist. Es lassen sich weiterhin Einflüsse aus der elektronischen Musik ausmachen, verschiedene Kollaborationen mit Musikern aus anderen Bereichen erweitern das abgedeckte Spektrum noch. Im Rahmen von Intros und zur atmosphärischen Ausgestaltung ertönen klassische Einflüsse.

Dies erscheint aber nicht verwunderlich, wenn man die persönlichen musikalischen Vorlieben und Vorbilder der Band beachtet. Grundverschiedene Gruppen wie die Deftones, Nine Inch Nails, The Roots, Aphex Twin werden angeführt und Gitarrist Brad Delson zählt Depeche Mode zu seinen Vorlieben, was die Melodielastigkeit Linkin Parks zu erklären vermag.

Textlich drehen sich die Lieder zumeist um negative Gefühle, Beziehungskonflikte, innere Probleme und um den Kampf ihrer Bewältigung. Hierbei versuchen Instrumente und Gesang die jeweiligen Textpassagen stimmungsmäßig passend umzusetzen: Ruhige Abschnitte wechseln sich mit harten Stellen ab, die Sänger variieren zwischen melodischem Gesang, systematischem Rap bis hin zu wildem Geschrei. Einen gewissen Textanteil machen jedoch auch Rap-typische Liedtexte aus, welche den Lebensstil des Hip-Hop an sich thematisieren.

Die Band legt viel Wert auf die Gestaltung ihrer Musikvideos und der Grafiken für Cover, Webauftritt, etc. und bringt sich dementsprechend produktiv im Entstehungsprozess ein. Eine Folge dessen ist die kreative Beteiligung der Fans am Gesamtbild der Band, z. B. durch umfangreiche Fan-Art.

Anleihen aus dem asiatischen Raum finden sich bei Videoclips in der Anlehnung an Videospiele, Animes und im musikalischen Bereich in der Verwendung von typischen Sounds und Samples, so zum Beispiel bei Breaking The Habit vom letzten vollen Album Meteora.

12.11.06 21:48


Hier kommen die geilen Musikvideos rein

Naja hier werdet ihr ab und zu Links zu Musikvideos finden die ich richtig Klasse finde , egal ob nur das Lied , die Band oder das Video geil ist

 

All that Remains - This Calling

http://www.youtube.com/watch?v=9KHA3O7dV4Q

13.11.06 14:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung