Startseite
    Allgemein
    Movies
    Games Reviews
    Anime Reviews
    Musikvideos
    Musik
    Freunde
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    soul-of-darkness
    silverstorm-
    gardenofdarkness
    - mehr Freunde

   Knuddels
   Anime Bilder
   Schu´s Blog
   Anime Lexikon
   Ebay
   Minigolf

http://myblog.de/rei-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mortal Kombat

Erste Reaktionen

Die Fatalities sorgten ebenso wie die für damalige Verhältnisse sehr realistisch dargestellten Spielfiguren für kontroverse Diskussionen. Für einen Spieler, der die geheimen Kombinationen kannte, bedeutete dies Prestige in den öffentlichen Spielhallen. Die breite Diskussion um Mortal Kombat war für die Umsätze mit dem Automatenspiel sehr förderlich: Der sofort einsetzende Erfolg von Mortal Kombat übertraf sogar das sehr populäre Street Fighter II.

Gewaltdiskussion

Die Umsetzung für Heimkonsolen führte in den USA zu einer Welle der Entrüstung unter Eltern und Politikern, da Videospiele zuvor meist nur mit nahezu gewaltfreien Spielen wie Super Mario oder Sonic the Hedgehog assoziiert worden waren. Dies führte schließlich sogar dazu, dass der konservative Senator Joe Lieberman in einer Rede vor dem Kongress forderte, Spiele wie Mortal Kombat und das ebenso kontrovers gesehene Night Trap per Verfassung verbieten zu lassen.

Weiterentwicklung

Bei Mortal Kombat 4 wurden die digitalisierten Darsteller durch Polygonfiguren ersetzt.

Handlung

Da die Mächte von Outworld sich das Erdenreich untertan machen wollen, führten die Elder Gods die Mortal-Kombat-Turniere ein. Bevor die Krieger von Outworld nicht zehn Turniere in Folge gewonnen haben, ist ihnen eine Invasion der Erde nicht gestattet (aus diesem Grund greift Shao Kahn, Herrscher von Outworld, in der Vorgeschichte zu Mortal Kombat III zu einer List, um dennoch einen Invasionsversuch unternehmen zu können). Da jeder Charakter eine eigene Geschichte samt eigenem Abspann hat und diese sich zum Teil gegenseitig widersprechen können, bleiben nur Teile des Handlungsverlaufs im nachfolgenden Teil erhalten.

Die Verfilmungen greifen zwar auf die Geschehnisse der Spielreihe zurück, weichen jedoch zum Teil erheblich voneinander ab. So wird beispielsweise Liu Kang, Mönch der White Lotus Society, in der Filmreihe als Nachfahre des 500 Jahre vor der Handlung des ersten Films und Spiels durch den Shokan-Prinzen Goro getöteten Kung Lao (um den sich die Serie Mortal Kombat: Conquest dreht) angeführt, obwohl dies in der Spielreihe nur auf den in den Filmen nicht vertretenen und ebenfalls der White Lotus Society zugehörigen Kung Lao zutrifft.

Spielhandlung

Mortal Kombat

Seit der Shokan-Prinz Goro vor 500 Jahren den großen Kung Lao besiegte, ist er amtierender Champion. Die aus unterschiedlichen Gründen, zum Teil unter Zwang (Lt. Sonya Blade gehört einer auf den ebenfalls antretenden Verbrecher Kano angesetzten Spezialeinheit an, deren andere Mitglieder von Shang Tsung in Gefangenschaft gehalten werden und für deren Freiheit sie anzutreten hat) oder auf Einladung des Zauberers Shang Tsung antretenden Kämpfer müssen einen zehnten Sieg Goros und Shang Tsungs verhindern.

Mortal Kombat II

Nach seiner Niederlage bittet Shang Tsung seinen Meister Shao Kahn, Herrscher von Outworld, sein Leben zu verschonen, und schlägt ihm vor, ein weiteres Turnier, zu dem eine Einladung nicht abgeschlagen werden kann, abzuhalten. Dieses soll in Outworld stattfinden; ein Sieg würde die Erlaubnis zur Invasion der Erde bedeuten. Kahn stimmt zu und stellt Tsungs Jugend wieder her.

Mortal Kombat 3

Nachdem die Krieger des Erdenreiches im Mortal Kombat erneut siegreich hervorgegangen sind, lässt Shao Kahn einen 10.000 Jahre alten Plan umsetzen: Er lässt seine frühere, in jungen Jahren verstorbene Königin Sindel wiederbeleben, jedoch nicht in Outworld, sondern im Erdenreich, um dieses betreten zu können, sie zurückzufordern und eine Invasion einzuleiten. Dabei wird das Erdenreich zu einem Teil von Outworld. Nur die auserwählten Kämpfer, deren Seelen von Raiden beschützt werden, überleben. Da er jedoch in Outworld, zu dem das Erdenreich nun gehört, keine Macht hat, kann er diese Kämpfer nicht unterstützen. Zur Vernichtung dieser Kämpfer sendet Shao Kahn Truppen aus, gegen die sie sich zur Wehr setzen müssen, da Raidens Schutz sich ausschließlich auf ihre Seelen beschränkt.

Bei Ultimate Mortal Kombat 3 und Mortal Kombat Trilogy handelt es sich um überarbeitete Versionen von Mortal Kombat 3.

Mortal Kombat 4

2 Jahre nach Shao Kahns Niederlage hat sich der Totenbeschwörer Quan Chi mit dem vor Jahrtausenden von Raiden ins Netherealm verbannten Gott Shinnok verbündet und diesen befreit. Mit Hilfe eines Verräters aus Edenia gelangen diese in den Himmel und töten die Götter, die sie dort auffinden. Nur Fujin und Raiden entkommen und suchen sich Krieger für einen weiteren Mortal Kombat zusammen.

Bei Mortal Kombat Gold handelt es sich um eine erweiterte Version dieses Spiels.

Mortal Kombat: Deadly Alliance

Als Quan Chi vor Scorpion aus den Tiefen des Netherealm flieht, entdeckt er ein Grab, welches die mumifizierten Überreste der Armee des Onaga enthält. Als er lernt, dass die Armee in wiederbelebtem Zustand unbesiegbar wäre, beschließt er, dieser Kriegerseelen zuzuführen, um sie zu „richtigem“ Leben gelangen zu lassen und sie kontrollierbar zu machen. Zu diesem Zweck bietet er Shang Tsung eine Allianz (auf die sich der Titel bezieht) und als Preis für seine Kooperation Unsterblichkeit an. Daraufhin ermorden sie die beiden für sie gefährlichsten Personen, nämlich Shao Kahn und Liu Kang, und betreten daraufhin Outworld, um dort Seelen für ihre Armee zu gewinnen. Derweil verbünden sich Raiden und die Krieger des Erdenreiches, um erneut im Mortal Kombat anzutreten.

Für den Game Boy Advance gab es zwei Umsetzungen, die jeweils nur Teile des ursprünglichen Spiels beinhaltetet. Die zweite ist unter dem Namen Mortal Kombat: Tournament Edition erhältlich.

Mortal Kombat: Deception

Nachdems Raidens Krieger im Kampf gegen die Deadly Alliance gefallen sind, tritt dieser entgegen der Anweisung der Elder Gods an, wobei er ebenfalls unterliegt. Daraufhin (Raiden wird nicht getötet) kämpfen Shang Tsung und Quan Chi um Onagas Amulett, wobei Quan Chi als Sieger hervorgeht und ansehen muss, wie Onaga, der Dragon King, zu neuem Leben erweckt. Dieser fordert sein Amulett zurück und sucht die Kamidogu, sechs Artefakte, die er zur Zerstörung von Edenia, dem Erdenreich, dem Netherealm und der anderen Reiche benötigt. Die Kämpfer, die nicht von der Deadly Alliance getötet wurden, müssen sich nun gegen Onaga zur Wehr setzen.

Bei Mortal Kombat: Unchained handelt es sich um eine erweiterte Version dieses Spiels.

Mortal Kombat: Armageddon

Da die Krieger zu stark geworden sind und eine Bedrohung des Gleichgewichts darstellen, lassen die Elder Gods eine Pyramide aus dem Boden entwachsen, die die Aufmerksamkeit der Krieger aller Parteien auf sich zieht, und Blaze auf diese los, um so viele wie möglich zu vernichten und nur die stärksten überleben zu lassen. Vom Ausgang dieser Schlacht hängt das Schicksal aller Reiche ab.

Ableger

Mortal Kombat Mythologies: Sub-Zero (1997)

In diesem zeitlich noch vor Mortal Kombat angesiedelten Adventure steuert man den ersten Sub-Zero, der von Quan Chi angeheuert wird, Shinnoks Amulett zu beschaffen.

Mortal Kombat: Special Forces

In diesem Actionspiel steuert der Spieler Major Jackson Briggs (Jax), der zur gleichen Spezialeinheit wie Sonya gehört, in einem Einsatz gegen Kanos Organisation Black Dragon.

Mortal Kombat: Shaolin Monks

In diesem zeitlich zwischen Mortal Kombat und Mortal Kombat II anzusiedelnden Action-Adventure befinden sich Liu Kang und Kung Lao in Outworld und versuchen, Shang Tsung, aufzuhalten. Die Handlung steht teilweise im Widerspruch zu vorangegangenen Spielen.

Filmhandlung

Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig.

Hilf Wikipedia bitte, indem du ihn erweiterst und jetzt vervollständigst! Siehe auch:Lückenhaft“.

Computerspiele

Arcade-Spiele

Konsolen- und PC-Spiele

Alle obigen Spiele erschienen auch für die gängigsten Spielkonsolen und teils auch für den PC. Zusätzlich erschienen:

  • Mortal Kombat Trilogy (1996) auch mit Zusatzcontroller Mortal Kombat 3 Pad
  • Mortal Kombat Mythologies Sub-Zero (1997, Adventure)
  • Mortal Kombat Gold (1999)
  • Mortal Kombat: Special Forces (2000, Actionspiel)
  • Mortal Kombat Advanced (Umsetzung von Ultimate Mortal Kombat 3 für Game Boy Advance, 2001)
  • Mortal Kombat: Deadly Alliance (2002)
  • Mortal Kombat: Tournament Edition (die zweite Umsetzung von Mortal Kombat: Deadly Alliance für Game Boy Advance, 2003)
  • Mortal Kombat: Deception (2004)
  • Mortal Kombat: Shaolin Monks (2005, Actionspiel)
  • Mortal Kombat (Neuauflage zum Anschluss an einen Fernseher) 2005
  • Mortal Kombat: Unchained (erweiterte Version von Mortal Kombat: Deception für PSP, 2006)
  • Mortal Kombat: Armageddon (2006)

Ein Spiel für wahre Prügelfans , klasse Grafik super Finishin Moves einfach spitze das Spiel

Dieser Eintrag ist für meinen Kumpel Lukas der größte MK-Freak den ich kenn ^.- bist aber auch n super Kumpel
10.1.07 23:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung