Startseite
    Allgemein
    Movies
    Games Reviews
    Anime Reviews
    Musikvideos
    Musik
    Freunde
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    soul-of-darkness
    silverstorm-
    gardenofdarkness
    - mehr Freunde

   Knuddels
   Anime Bilder
   Schu´s Blog
   Anime Lexikon
   Ebay
   Minigolf

http://myblog.de/rei-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Movies

DOOM - Der Film

Nach einigen Leinwand-Adaptionen von Computerspielen wie Resident Evil und Tomb Raider gesellte sich am 28. Oktober 2005 auch eine gleichnamige filmische Umsetzung von Doom hinzu. Das aus den Spielen bekannte Szenario wurde abgeändert: Statt Höllendämonen bedrohen nun menschliche Mutanten die Marsbasis. Trotz der in Anlehnung an die Computerspiel-Trilogie her vergleichsweise einfach gestrickten Story kann vor allem das Ende des Films seiner durchaus spannenden und splatterigen Vorlage gerecht werden. Hier ist vor allem die Adaption der aus Computerspielen bekannten Egoperspektive hervorzuheben. Hauptakteure in diesem Film sind Karl Urban und Dwayne "The Rock" Johnson.

Sehr empfehlenswert der Film für jeden der auf eine Mischung aus Sci-Fi und Horror steht.Sehr gute Effekte

10.1.07 23:14


Mal wieder ne Ergänzung

Ong-Bak

Inhalt [Bearbeiten]

In einem thailändischen Dorf wird der Kopf der dort verehrten Buddha-Statue Ong-Bak von einem Mann namens Don gestohlen. Der in der „härtesten Kampfsportart der Welt“, Muay Thai, ausgebildete Ting (Tony Jaa) wird von den Ältesten seines Dorfes beauftragt, das Heiligtum zurück zu bringen. Die Spur führt den jungen Kämpfer nach Bangkok, wo er reichlich Gelegenheit erhält, seine artistischen Kampfkünste zu zeigen, obwohl er dies nur tut, wenn es unbedingt nötig ist oder um Unschuldige zu beschützen.

In Bangkok sucht er Humlae, den Sohn eines der Dorfältesten auf, der ihm zuerst eine Menge Ärger bereitet, ihn sogar bestiehlt um das Geld auf illegale Kämpfe zu setzen. Wie es der Zufall will, verliert Humlae seinen Einsatz und Ting ist gezwungen ihn sich zurück zu prügeln. Humlae ist begeistert von dem Muay Thai-Krieger und will viel Geld durch seine Hand verdienen. Allerdings will Ting nur Don suchen und Ong Bak zurück zu seinem Dorf bringen. Dabei soll ihm Humlae helfen, der seinerseits aber nur Schabernack im Kopf hat.

Wirklich ein Hammer Film für jeden der auf Martial Arts steht ein absolutes muss

17.11.06 14:24


Alles über Filme

Hier werdet ihr alles über meine Lieblingsfilme lesen und über die Filme die ich mir im Kino angeschaut habe.Könnt mir aber auch gern meinungen zu euren Lieblingsfilmen oder so schreiben. naja mal schauen was drauß wird

 

Den ersten Film den ich nennen möchte ist

DER BLUTIGE PFAD GOTTES

In einem von Iren geprägten Stadtviertel South Bostons setzen sich die beiden irischstämmigen Brüder Connor und Murphy MacManus gegen einige Schläger der Russen-Mafia zur Wehr, die ausgerechnet am St. Patrick's Day den Lieblings-Pub der beiden ebenso trinkfesten wie tiefgläubigen Katholiken „schließen“ wollen. Zwei Russen bleiben dabei auf der Strecke und die Gebrüder MacManus sind plötzlich die Heiligen (engl. Saints) ihres Bezirks. Dadurch bestärkt, und zusätzlich noch durch eine nächtliche Vision animiert, fühlen sich die beiden nun dazu berufen, auch gleich gegen das gesamte organisierte Verbrechen der Stadt Boston zu Felde zu ziehen. Unter dem Motto „Thy Kingdom Come! Thy Will Be Done!“ (dt. „Dein Reich komme, Dein Wille geschehe!&ldquo werden immer mehr „böse Buben“ in die ewigen Jagdgründe befördert – später auch mit nicht wirklich erwünschter Hilfe des vertrottelten Ex-Mafiosos Rocco. Die örtliche Polizei tappt im Dunkeln, nur der homosexuelle FBI-Agent Paul Smecker durchschaut schon bald den Selbstjustiz-Kreuzzug der „Missionare des Todes“. Dabei kommen ihm die „Aufräumarbeiten“ der brachialen Iren scheinbar alles andere als ungelegen ...

 

Also meiner Meinung nach einer der GEILSTEN Filme überhaupt.Insidertip wirklich mal angucken lohnt sich

12.11.06 21:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung